Diskettenlaufwerk

Kennt ihr Hardware? Habt ihr Probleme mit irgenwelchen Computerteilen?
Hier ist der richtige Bereich

Moderator: Moderation

Diskettenlaufwerk

Beitragvon ric » 27.08.2004, 08:24

Ich hasse Diskettenlaufwerke. Mein neuester Rechner hat auch keins. Trotzdem wollen immer wieder Leute Daten auf Diskette haben. Was amcht ihr dann?
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: Diskettenlaufwerk

Beitragvon Rebecca E. » 27.08.2004, 08:32

@ric.

ric hat geschrieben:Ich hasse Diskettenlaufwerke. Mein neuester Rechner hat auch keins. Trotzdem wollen immer wieder Leute Daten auf Diskette haben. Was amcht ihr dann?


Du bist nicht alleine. :deep:

Ich gebe denen dann eine CD, oder packe derenen USB- Festplatte mal eben an den Compi (mit Linux ist das kein Problem). :deep:

Ich habe schon seit Jahren keine Diskettenlaufwerke mehr in meinem Computer. :lol:

Am besten ist es, wenn Du das Diskettenlaufwerk in einem Windows (98) System entfernen möchtest ...

... zum entfernen der Hardware bitte neu booten ...

... reboot ...

... neue Hardware gefunden: Diskettenlaufwerk. :argh:

:huhaha:


Vor allem was will man mit Diskettenlaufwerken in Zeiten von USB-Sticks und Co? :deep:

:ohno:

8-)
Ich bin definitiv keine Christenversteherin!
Benutzeravatar
Rebecca E.
Assimiliert
 
Beiträge: 5546
Registriert: 28.12.2003, 18:33
Wohnort: Diese Stadt gibt es nicht.

Re: Diskettenlaufwerk

Beitragvon ric » 27.08.2004, 08:40

Rebecca E. hat geschrieben:Vor allem was will man mit Diskettenlaufwerken in Zeiten von USB-Sticks und Co? :deep:
Es gibt noch so viele Rechner ohne USB-Anschluß. :argh:
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: Diskettenlaufwerk

Beitragvon Rebecca E. » 27.08.2004, 09:08

@ric.

ric hat geschrieben:Es gibt noch so viele Rechner ohne USB-Anschluß. :argh:


Stimmt, die sind aber bei uns alle vernetzt, und wenn, dann nehmen wir eine wiederbeschreibbare CD, damit die Daten rübergebracht werden. :deep:

Ich gebe doch kein unnötiges Geld in veraltete Technik aus (die aktuellen 3,5" Diskettenlaufwerke dürften jetzt ca. 20 Jahre alt sein). :deep:

:ohno:
Ich bin definitiv keine Christenversteherin!
Benutzeravatar
Rebecca E.
Assimiliert
 
Beiträge: 5546
Registriert: 28.12.2003, 18:33
Wohnort: Diese Stadt gibt es nicht.

Beitragvon Der Ruhige » 27.08.2004, 09:25

Was Diskettenlaufwerke gibt es noch :shock:

die mit 1 -2 MB Speicher 8-)

Wozu :?: (Doom 3 auf Disketten :yeah: )



Aber zu deiner Frage , ich kenn keinen der mich je nach einer Diskette gefragt hatt.
Sollte es doch mal vorkommen werde ich wohl die vorteilen einer CD-R (DVD) ,CD-RW (DVD) ,USB Stick ,externe Festplatte ,I-NET erklähren müßen.
Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon ric » 27.08.2004, 09:32

Der Ruhige hat geschrieben:Aber zu deiner Frage , ich kenn keinen der mich je nach einer Diskette gefragt hatt.
Architekten :oops:
Nachbarn :oops:

Meine Schwester. :argh:
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Beitragvon Der Ruhige » 27.08.2004, 09:40

ric hat geschrieben:
Der Ruhige hat geschrieben:Aber zu deiner Frage , ich kenn keinen der mich je nach einer Diskette gefragt hatt.
Architekten :oops:
Nachbarn :oops:

Meine Schwester. :argh:


Architekten 8-)
Die sollten sich doch ein USB Stick leisten können :hmm:

Nachbarn :D
Die Nachbarn kann man sich nunmal nicht aussuchen :twisted:
Aber auch für sie sollte ein Stick nicht die Welt kosten :wink:

Schwester
Was bist du den für ein Bruder :lol:
der seiner Schwester nicht mal ein Stick zum Geburstag schenkt :lol:

Sag bloß nicht die haben alle kein USB (wo es doch Karten dafür gibt) :shock:
Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon ric » 27.08.2004, 09:47

@den Ruhigen

Genau, die haben alle kein USB. Architekten müssen so viel Geld für die SW und die Updates zahlen, daß sie ihre Rechner einmal kaufen und dann so lange betreiben, bis sie auseinanderfallen.

Die anderen sagen, wozu brauche ich USB? Ich hab doch Disketten. Und dann wollen sie natürlich ein laufendes Windows-System nicht verändern. Weil sie eben schon schlechte Erfahrungen mit Veränderungen gemacht haben.

USB-Sticks habe ich zur Genüge. Microsoft verschenkt sie ja, wenn man an deren Veranstaltungen teilnimmt. 8-)
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Beitragvon Der Ruhige » 27.08.2004, 09:52

@ ric

Ich habe ein Mainboard mit eine CPU mit 450 MHz (max) ,selbst der hatt 2 USB Anschlüße. :D

Selbst wenn sie viell Geld für Software bezahlen haben sie denoch ein CD Laufwerk :D
(oh ja die SW ,die Preise sind nicht von schlechten Eltern)

Und dann wollen sie natürlich ein laufendes Windows-System nicht verändern. Weil sie eben schon schlechte Erfahrungen mit Veränderungen gemacht haben.

Die Erfahrungen hab ich auch gemacht :cry:
(Deinstallieren von Norten AtiVirus :argh: )
Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Re: Diskettenlaufwerk

Beitragvon Nordseekrabbe » 31.08.2004, 23:41

ric hat geschrieben:Ich hasse Diskettenlaufwerke. Mein neuester Rechner hat auch keins. Trotzdem wollen immer wieder Leute Daten auf Diskette haben. Was amcht ihr dann?


Hm... im Zeitalter der modernen Kommunikation würd ich doch mal ganz laienhaft sagen:

Die Datei(en) via E-Mail verschicken an die entsprechende Addy, und dann können sich die Leute selber die Daten runterladen und anschliessend selber bei sich auf 3,5 Zoll-Diskette speichern. :roll:
Nordseekrabbe
Involviert
 
Beiträge: 416
Registriert: 31.08.2004, 13:30
Wohnort: Husum/Nordsee

Beitragvon Nordseekrabbe » 31.08.2004, 23:42

Ich selber hab im übrigen ein Diskettenlaufwerk, benutze dieses aber gar nicht. :roll:
Nordseekrabbe
Involviert
 
Beiträge: 416
Registriert: 31.08.2004, 13:30
Wohnort: Husum/Nordsee

Beitragvon Der Ruhige » 31.08.2004, 23:44

Nordseekrabbe hat geschrieben:Ich selber hab im übrigen ein Diskettenlaufwerk, benutze dieses aber gar nicht. :roll:

Dann sind wir ja schon zwei :lol:
Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Re: Diskettenlaufwerk

Beitragvon Der Ruhige » 31.08.2004, 23:45

Nordseekrabbe hat geschrieben:Hm... im Zeitalter der modernen Kommunikation würd ich doch mal ganz laienhaft sagen:

Nun gut erzähle uns :)
Nordseekrabbe hat geschrieben:Die Datei(en) via E-Mail verschicken an die entsprechende Addy, und dann können sich die Leute selber die Daten runterladen und anschliessend selber bei sich auf 3,5 Zoll-Diskette speichern. :roll:

Und wenn sie kein I-Net haben :twisted:
Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Re: Diskettenlaufwerk

Beitragvon Nordseekrabbe » 31.08.2004, 23:48

Der Ruhige hat geschrieben:
Nordseekrabbe hat geschrieben:Hm... im Zeitalter der modernen Kommunikation würd ich doch mal ganz laienhaft sagen:

Nun gut erzähle uns :)
Nordseekrabbe hat geschrieben:Die Datei(en) via E-Mail verschicken an die entsprechende Addy, und dann können sich die Leute selber die Daten runterladen und anschliessend selber bei sich auf 3,5 Zoll-Diskette speichern. :roll:

Und wenn sie kein I-Net haben :twisted:


Gibts noch solche Leute? :shock:
Nordseekrabbe
Involviert
 
Beiträge: 416
Registriert: 31.08.2004, 13:30
Wohnort: Husum/Nordsee

Re: Diskettenlaufwerk

Beitragvon Der Ruhige » 31.08.2004, 23:50

Nordseekrabbe hat geschrieben:Gibts noch solche Leute? :shock:


Einige :cry:
Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Re: Diskettenlaufwerk

Beitragvon Nordseekrabbe » 31.08.2004, 23:53

Der Ruhige hat geschrieben:
Nordseekrabbe hat geschrieben:Gibts noch solche Leute? :shock:


Einige :cry:


Hm... dann die Daten ausdrucken lassen, und den Leuten eindrücklich erklären, dass es nicht möglich sei, die Daten auf Diskette speichern zu können, weil dieser PC (wie es bei ric ja offenbar ist) gar kein Diskettenlaufwerk mehr hat.

Das müsste dann auch einleuchtend sein. :roll:
Nordseekrabbe
Involviert
 
Beiträge: 416
Registriert: 31.08.2004, 13:30
Wohnort: Husum/Nordsee

Re: Diskettenlaufwerk

Beitragvon Der Ruhige » 31.08.2004, 23:57

Nordseekrabbe hat geschrieben:Hm... dann die Daten ausdrucken lassen,

Damit sie es dann abtippen bzw nachzeichen oder Programmieren ?
Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Re: Diskettenlaufwerk

Beitragvon Nordseekrabbe » 01.09.2004, 20:05

Der Ruhige hat geschrieben:
Nordseekrabbe hat geschrieben:Hm... dann die Daten ausdrucken lassen,

Damit sie es dann abtippen bzw nachzeichen oder Programmieren ?


Hm... das liegt dann im Ermessen des jeweiligen Betrachters. :wink:
Nordseekrabbe
Involviert
 
Beiträge: 416
Registriert: 31.08.2004, 13:30
Wohnort: Husum/Nordsee

Beitragvon ric » 01.09.2004, 20:31

@Nordseekrabbe

Ich glaube, Du wärst der Richtige für den Job an einer PC-Hotline. :lol:
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Beitragvon Nordseekrabbe » 01.09.2004, 20:56

ric hat geschrieben:@Nordseekrabbe

Ich glaube, Du wärst der Richtige für den Job an einer PC-Hotline. :lol:


Jau, absolut... ...zum Kunden vergraulen. :lol: :lol:
Nordseekrabbe
Involviert
 
Beiträge: 416
Registriert: 31.08.2004, 13:30
Wohnort: Husum/Nordsee

Beitragvon Der Ruhige » 01.09.2004, 23:37

Eine DAU-Sekretaerin wird übers Telefon angewiesen, Word zu installieren.
Berater: "Legen Sie die Diskette 1 ins Laufwerk ein"
DAU: "Gut."
Berater: "Legen Sie Diskette 2 ein."
(Wird ausgeführt.)
Berater: "Gut. Legen Sie jetzt Diskette 3 ein"
DAU: "Die passt jetzt aber nimmer ins Laufwerk !"
Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Boa, dieser Bart ist aber laaaaaaang.

Beitragvon Rebecca E. » 02.09.2004, 06:36

@Der Ruhige.

Du mußt noch sagen, das es sich dabei um einen Mac gehandelt hat. :deep:

:wink:
Ich bin definitiv keine Christenversteherin!
Benutzeravatar
Rebecca E.
Assimiliert
 
Beiträge: 5546
Registriert: 28.12.2003, 18:33
Wohnort: Diese Stadt gibt es nicht.

Re: Boa, dieser Bart ist aber laaaaaaang.

Beitragvon ric » 02.09.2004, 08:39

Rebecca E. hat geschrieben:@Der Ruhige.

Du mußt noch sagen, das es sich dabei um einen Mac gehandelt hat. :deep:

:wink:
Das muß dann eine Geschichte aus den 80ern sein. 8-)
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Re: Boa, dieser Bart ist aber laaaaaaang.

Beitragvon Der Ruhige » 02.09.2004, 11:56

@Rebecca E.
Rebecca E. hat geschrieben:Du mußt noch sagen, das es sich dabei um einen Mac gehandelt hat. :deep:

Habe ich es etwas vergessen :oops:
:wink:

@ric
ric hat geschrieben:Das muß dann eine Geschichte aus den 80ern sein.

Nö so alt is se nich :lol:
Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon ric » 15.09.2004, 10:34

Tod der Diskette !
es dauert, und dauert, ....
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Beitragvon Der Ruhige » 15.09.2004, 11:09

Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon ric » 15.09.2004, 11:13

Ja :deep:
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Beitragvon Der Ruhige » 15.09.2004, 11:15

Persönlich hatt mich das extrem überascht da ich seit jahren keine Diskette mehr in den Händen gehalten hab :oops:
Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon Der Ruhige » 15.09.2004, 11:17

Andererseits habe ich noch einen ganze Kiste mit C64- Disketten :D
Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon ric » 15.09.2004, 11:19

Ich hab letztens beim Stöbern auch eine Kasette mit ZX-81 Programmen gefunden. Baue ich deswegen ein Kasettenlaufwerk in meinen PC ein? :jaa:
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Nächste

Zurück zu Hardware Erfahrungen/Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron