Microphone

Kennt ihr Hardware? Habt ihr Probleme mit irgenwelchen Computerteilen?
Hier ist der richtige Bereich

Moderator: Moderation

Microphone

Beitragvon Fluse » 14.09.2004, 22:34

Habt ihr evtl. mal Hinweise dafür, welche Microphone am Markt etwas taugen, welche nicht?
Oder ob der Ausgangssound zb. im Teamsspeak nur an einer Soundkarte liegen kann?
In seinem Durchschnitts-'Organ' ist der deutsche Katholizismus mies bis dreckig, in seinen Methoden dumm bis dreist.
Heinrich Böll, deutscher Schriftsteller (1917-1985)
Benutzeravatar
Fluse
Involviert
 
Beiträge: 222
Registriert: 09.05.2004, 23:47
Wohnort: niedersachsen

Beitragvon ric » 15.09.2004, 07:22

@Fluse
Ich weiß einigermaßen Bescheid. Allerdings müßte ich wissen, was Du machen möchtest, um sagen zu können welches Micro für einen Zweck taugt.

Deine zweite Frage verstehe ich nicht.
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Beitragvon Der Ruhige » 15.09.2004, 10:41

@Fluse

Ich gehe mal davon aus das du das Micro für´s Teamspeaken brauchst :D
Oder auch für anderes ?

Jetzt die Frage : eine Headset oder ein StandMicro ?



Letzteres

- Quali des Micro
- Kompression (Quali einstellungen)
- Verbindung (I-NET)
- Soundkarte :hmm: (siehe in den Einstellungen ob du noch beim Micro aktivieren kannst ,zb Boost ,höhen ,tiefen und so)

Edit : Past aber eher zu der Hardware :wink:

**** Verschieb ****
Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon Fluse » 19.09.2004, 20:16

@ Der Ruhige
Meinte schon ein Headset.
Was ich schon alles probiert habe!! Ich komme im Teamspeak immer zu leise rüber,deshalb ja meine Frage ob es am Hesaset oder auch an der SOundkarte liegen kann? Alle Einstellungen /PC/Mircoeinstellungen, habe ich schon ausprobiert, es haut irgentwie nicht hin! Mal hört man mich vom feinsten,dann ohne mein Zutun ein anderes mal,bin ich nur sehr leise zu hören.
Beim Zocken habe ich nur ein Headset,eines von Sennheiser,das andere ist von Andrea-Aucoustic. Falls du da eine Firma weißt, die gute Dinger herstellt?
Gruß Fluse
In seinem Durchschnitts-'Organ' ist der deutsche Katholizismus mies bis dreckig, in seinen Methoden dumm bis dreist.
Heinrich Böll, deutscher Schriftsteller (1917-1985)
Benutzeravatar
Fluse
Involviert
 
Beiträge: 222
Registriert: 09.05.2004, 23:47
Wohnort: niedersachsen

Beitragvon Nordseekrabbe » 19.09.2004, 22:23

Fluse hat geschrieben:@ Der Ruhige
Meinte schon ein Headset.



Hm... unsere Headsets, die wir im Radio benutzen, sind besonders empfindlich und sollen - lt. Auskunft des Senders - an die 700 Euro kosten. Meinst Du so etwas?
Nordseekrabbe
Involviert
 
Beiträge: 416
Registriert: 31.08.2004, 13:30
Wohnort: Husum/Nordsee

Beitragvon Fluse » 20.09.2004, 04:23

@ Birger
Wenn ich den Nachnamen Onassis hätte, schon :wink:
In seinem Durchschnitts-'Organ' ist der deutsche Katholizismus mies bis dreckig, in seinen Methoden dumm bis dreist.
Heinrich Böll, deutscher Schriftsteller (1917-1985)
Benutzeravatar
Fluse
Involviert
 
Beiträge: 222
Registriert: 09.05.2004, 23:47
Wohnort: niedersachsen

Beitragvon ric » 20.09.2004, 08:18

@Fluse Onassis
Fluse hat geschrieben:Mal hört man mich vom feinsten,dann ohne mein Zutun ein anderes mal,bin ich nur sehr leise zu hören.
Das hört sich nach einem Wackelkontakt an.

Ein ganz einfacher Test wäre, den Audiorecorder aufzurufen. Dort hast Du auch die Einstellmöglichkeiten für Line-In und Head out. Die ziehst Du ganz nach oben.
Dann gehst Du auf Aufnahme, und nimmst Dich mal auf. Und hörst es Dir an. Wenn Deine HW paßt, dann kannst Du Deine Stimme laut und deutlich hören.

Ich habe den Effekt, daß manche Spiele und DVD-Player die Audioeigenschaften verändern. Auch haben manche Programme eigene Eiunstellmöglichkeiten.
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Beitragvon Der Ruhige » 20.09.2004, 14:09

@ Fluse Onasis
Fluse hat geschrieben:Was ich schon alles probiert habe!! Ich komme im Teamspeak immer zu leise rüber,deshalb ja meine Frage ob es am Hesaset oder auch an der SOundkarte liegen kann?

:hmm:

Wenn du nix rumgefummelt hast ,und es während des Spiels passiert das es leiser ist und dann wieder gut ,könnte es sich tatsächlich um ein Wackelkontakt handeln einfach mal Micro auf die Lautsprecher stellen und während des Sprechen das Kabel bewegen und hören ob sich was verändert.(vom Kopfhörer bis zum anschluß)

Verbindungs Probleme ?
- ruckelt es beim Games wenn du Probleme hast ?
- haben deine Mitspieler es gehört das du nicht richtig rüberkommst genauso wie du ?
- oder hören es nur deine Mitspieler und du hast deine Stimme immer gut ?
Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon Fluse » 23.09.2004, 16:45

Wackelkontakt ist nach Test ausgeschlossen.
Absolut keine Ruckler beim Zocken bemerkt habe.
Hören es nur meine Mitspieler und ich habe meine Stimme immer gut!
Ich vermute mal, daß es evtl.am TS selbst liegt,an den verschieden TS-Servern,oder ich habe ne miese Soundkarte?!
Werde mir mal bei nächster Gelegenheit mal ne bessere zulegen,wisst ihr welche da zu empfehlen wären?
In seinem Durchschnitts-'Organ' ist der deutsche Katholizismus mies bis dreckig, in seinen Methoden dumm bis dreist.
Heinrich Böll, deutscher Schriftsteller (1917-1985)
Benutzeravatar
Fluse
Involviert
 
Beiträge: 222
Registriert: 09.05.2004, 23:47
Wohnort: niedersachsen

Beitragvon ric » 24.09.2004, 07:05

Fluse hat geschrieben: Hören es nur meine Mitspieler und ich habe meine Stimme immer gut!
Dann erübrigt sich eigentlich die Fehlersuche am Mikro und Soundkarte.
Fluse hat geschrieben:Ich vermute mal, daß es evtl.am TS selbst liegt,an den verschieden TS-Servern,oder ich habe ne miese Soundkarte?!
Da wird doch Sprache übers Internet übertragen? Kann es sein, daß die maximale Übertragungsrate manchmal absackt, und dies Deine Mitspieler als Aussetzer hören?
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Beitragvon Fluse » 24.09.2004, 22:32

Selten Aussetzer,aber meistens bin ich zu leise! Ich muss dann richtig laut ins Mikro quasseln,damit die mich hören. Das strengt ganz schön an.
In seinem Durchschnitts-'Organ' ist der deutsche Katholizismus mies bis dreckig, in seinen Methoden dumm bis dreist.
Heinrich Böll, deutscher Schriftsteller (1917-1985)
Benutzeravatar
Fluse
Involviert
 
Beiträge: 222
Registriert: 09.05.2004, 23:47
Wohnort: niedersachsen

Beitragvon Der Ruhige » 27.09.2004, 10:20

Welche Soundkarte hast du ?

Schon mit anderen Treibern versucht ?
Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon Fluse » 07.10.2004, 22:49

So lieber RIC und der Ruhige, vielen Dank nochmals daß ihr so hilfsbereit wart, :herz: euch dafür.
Fehler auch gefunden,das Headset hatte doch ne kleine Macke.
2. Hatte ich Dussel nicht den Microfonvorverstärker eingeschaltet :oops:
Nun mit neuem Qualitätsheadset funzt alles prima 8-)
Gruß eure Fluse

PS:Wüsste jemand zufällig wie man von einem Canondrucker die Papiereinzugswalze reinigt? :oops: Er zieht immer nur einseitig ein,dadurch kriege ich immer die Meldung Papierstau!
In seinem Durchschnitts-'Organ' ist der deutsche Katholizismus mies bis dreckig, in seinen Methoden dumm bis dreist.
Heinrich Böll, deutscher Schriftsteller (1917-1985)
Benutzeravatar
Fluse
Involviert
 
Beiträge: 222
Registriert: 09.05.2004, 23:47
Wohnort: niedersachsen

Beitragvon ric » 08.10.2004, 07:45

Fluse hat geschrieben:PS:Wüsste jemand zufällig wie man von einem Canondrucker die Papiereinzugswalze reinigt? :oops: Er zieht immer nur einseitig ein,dadurch kriege ich immer die Meldung Papierstau!
Zuerst mit wasser mit Spülmittel reinigen, dann so lange mit Wasser abwischen, bis keine Spülmittelreste dran sind.
Dann trocken reiben.

(So wird es auch mit Tischtennisschlägern gemacht ;-) )
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Beitragvon Der Ruhige » 08.10.2004, 10:53

@Fluse

AHA :D

Schön das du es hiengekriegt hast :D
Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon Fluse » 14.10.2004, 20:42

Der Drucker funzt auch wieder, habe ihn mal umgedreht und etwas geschüttelt, Fazit: es kam ein kleiner Nagel aus dem Drucker geflogen! :oops:
Aber der Tip mit dem Spülmittel ist trotzdem dankbar angenommen :lol:
In seinem Durchschnitts-'Organ' ist der deutsche Katholizismus mies bis dreckig, in seinen Methoden dumm bis dreist.
Heinrich Böll, deutscher Schriftsteller (1917-1985)
Benutzeravatar
Fluse
Involviert
 
Beiträge: 222
Registriert: 09.05.2004, 23:47
Wohnort: niedersachsen

Beitragvon ric » 14.10.2004, 21:20

Fluse hat geschrieben:Der Drucker funzt auch wieder, habe ihn mal umgedreht und etwas geschüttelt, Fazit: es kam ein kleiner Nagel aus dem Drucker geflogen! :oops:
Ein Nadeldrucker? :roll:
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Beitragvon Fluse » 14.10.2004, 22:01

Klaro, ich drucke extrem selten. Wer geschäftlich viel drucken muß, holt sich dann ja die ganzen Topmodelle.
Meiner ist mal im Jahre 2001 gekauft worden, mir reicht er völlig aus. :wink:
In seinem Durchschnitts-'Organ' ist der deutsche Katholizismus mies bis dreckig, in seinen Methoden dumm bis dreist.
Heinrich Böll, deutscher Schriftsteller (1917-1985)
Benutzeravatar
Fluse
Involviert
 
Beiträge: 222
Registriert: 09.05.2004, 23:47
Wohnort: niedersachsen


Zurück zu Hardware Erfahrungen/Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron