MD-Player

Kennt ihr Hardware? Habt ihr Probleme mit irgenwelchen Computerteilen?
Hier ist der richtige Bereich

Moderator: Moderation

MD-Player

Beitragvon Nordseekrabbe » 30.10.2004, 20:39

Leute, ich möchte mir einen guten MD-Player mit Lautsprecher etc... zum Abhören meiner eigenen Radio-MDs für zu Hause zulegen.

Hat da jemand von Euch vielleicht Erfahrungen, also z. B. welche Mindestanforderungen sollte ein guter MD-Player haben, in welchem preislichen Rahmen bewegt sich das ganze so...?

Vielen Dank im Voraus. :)
Nordseekrabbe
Involviert
 
Beiträge: 416
Registriert: 31.08.2004, 13:30
Wohnort: Husum/Nordsee

Beitragvon orwell » 30.10.2004, 22:48

Wäre hier ein mp3 Player nicht besser? Den kannst du ja an deine Stereo- resp. Minianlage resp. deinen PC anschließen. :hmm:

Natülich bräuchtest du einen mit entsprechender Speicherkapazität.

Wie groß sind die digitalen Aufnahmen deiner Sendungen?
Benutzeravatar
orwell
Mutig
 
Beiträge: 878
Registriert: 21.07.2004, 12:34
Wohnort: Greifswald

Beitragvon Nordseekrabbe » 30.10.2004, 23:39

orwell hat geschrieben:Wäre hier ein mp3 Player nicht besser? Den kannst du ja an deine Stereo- resp. Minianlage resp. deinen PC anschließen. :hmm:


Da die Sendungen auf MD produziert werden (und nicht mp3) wohl kaum. :roll:
Nordseekrabbe
Involviert
 
Beiträge: 416
Registriert: 31.08.2004, 13:30
Wohnort: Husum/Nordsee

Beitragvon orwell » 30.10.2004, 23:55

Nordseekrabbe hat geschrieben:
orwell hat geschrieben:Wäre hier ein mp3 Player nicht besser? Den kannst du ja an deine Stereo- resp. Minianlage resp. deinen PC anschließen. :hmm:


Da die Sendungen auf MD produziert werden (und nicht mp3) wohl kaum.


Dann wohl nicht, ne?

Nordseekrabbe hat geschrieben::roll:


hmm?
Benutzeravatar
orwell
Mutig
 
Beiträge: 878
Registriert: 21.07.2004, 12:34
Wohnort: Greifswald

Beitragvon Der Ruhige » 31.10.2004, 13:01

@NSK

Ich denke mal du willst kein Portablen :D

Die Preise liegen ca. bei 200 € (150 - 500)

http://www.digitalo.de/index.php
Bei HIFI und Heimkino :wink:

(JVC und Sony sind welche aufgeführt)
Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon ric » 03.11.2004, 11:07

@Nordseekrabbe

Hast Du bereits eine Stereoanlage, an die Du den MD-Player anschließen kannst?
Dann würde ich Dir zu einem Portablen raten, den Du bei Bedarf mit einem Kabel (evtl sogar digital) anschließen kannst. Von Sony gibt es eine reihe von geräten, die z.B. auch die Verwaltung von Songs über USB von einem Rechner aus erlauben.

Ein Topteil wäre dieser da:
Sony MZ-NH-900
Etwas günstiger:
Sony MZ-NH600 S

Als stationäres Gerät kenne ich nur diesen hier:
Sony MDS-JE480
Der hat aber den Nachteil, daß keine Kopfhörer-Ausgänge dran sind, so daß Du eine Stereoanlaufge zum Anhören der MDs benötigst.
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Beitragvon Nordseekrabbe » 03.11.2004, 22:15

ric hat geschrieben:@Nordseekrabbe

Hast Du bereits eine Stereoanlage, an die Du den MD-Player anschließen kannst?


Nein, hab ich nicht.

ric hat geschrieben:Als stationäres Gerät kenne ich nur diesen hier:
Sony MDS-JE480
Der hat aber den Nachteil, daß keine Kopfhörer-Ausgänge dran sind, so daß Du eine Stereoanlaufge zum Anhören der MDs benötigst.


Ja, an den hatte ich auch schon gedacht.
hm... und besitzt er Lautsprecher-Ausgänge? :roll:
Nordseekrabbe
Involviert
 
Beiträge: 416
Registriert: 31.08.2004, 13:30
Wohnort: Husum/Nordsee

Beitragvon ric » 04.11.2004, 09:09

Nordseekrabbe hat geschrieben:Ja, an den hatte ich auch schon gedacht.
hm... und besitzt er Lautsprecher-Ausgänge? :roll:
Nein.

Er hat einen Line-Out, d.h. Du brauchst noch einen Verstärker + Boxen, um etwas zu hören. das ist noch mal eine Ausgabe von ca 300,- - 400.- €.

Es gibt von Sony noch so Ministereoanlagen mit einer Minidisk statt Casette. Allerdings sind die auch nicht wirklich günstig.

CMT-M100MD
na ja, günstiger, als die Einzelteile zusammengerechnet, schon.
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern


Zurück zu Hardware Erfahrungen/Probleme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron