Lesung, Wilhelm Busch, 15.04., München

Gruppen ... Medien ... und alles was so dazu gehört.

Moderatoren: Zebra, Maude, Moderation

Lesung, Wilhelm Busch, 15.04., München

Beitragvon Maude » 07.04.2008, 07:21

"Wie schad, dass ich kein Pfaffe bin.
Das wäre so mein Fach.
Ich bummelte durchs Leben hin
und dächt' nicht weiter nach.
Mich plagte nicht des Grübelns Qual,
der dumme Seelenzwist,
ich wüßte ein für allemal,
was an der Sache ist.
Und weil mich denn kein Teufel stört,
so schlief' ich recht gesund,
wär' wohlgenährt und hochverehrt
und würde kugelrund.
Käm' dann die böse Fastenzeit,
so wär' ich fest dabei,
bis ich mich elend abkasteit
mit Lachs und Hühnerei.
Und Dich, Du süßes Mägdelein,
das gern zur Beichte geht,
Dich nähm ich dann so ganz allein
gehörig ins Gebet."
Wilhelm Busch


Lesung zum 176. Geburtstag von Wilhelm Busch
eine Benefizveranstaltung für das „Kinderparadies Nesin-Vakfi“ in der Türkei
und die „Schule von Varni“ in Südindien

Peter Pierre Fischer (piccolo curiosum)
Severin Groebner ("So gibt man dem Leben seinen Sinn")
Sebastian Horn (Bananafishbones)
Moses Wolff (Schwabinger Schaumschläger Show)
lesen und kommentieren Gedichte, Sprüche und Weisheiten aus dem Werk des Vaters
von „Max und Moritz.“

Dienstag, 15. April 2008, 19h30
Seidlvilla, Nicolaiplatz 1b, München-Schwabing
Veranstalter: bfg München; www.bfg-muenchen.de
Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal
Ralf Schmitz
Benutzeravatar
Maude
die rosane, nein lieber lila, ...
 
Beiträge: 5362
Registriert: 26.07.2004, 06:51
Wohnort: am Stadtrand von München

Zurück zu Veranstaltungskalender

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron