Naziopfer verhaftet den Kerl, der ihn ins KZ gebracht hat

Alles was uns sonst so bewegt

Moderatoren: Zebra, Maude, Moderation

Naziopfer verhaftet den Kerl, der ihn ins KZ gebracht hat

Beitragvon Doc Extropy » 07.12.2007, 09:31

Geniale Geschichte:

http://einestages.spiegel.de/static/aut ... ftete.html

8-)

Sollte das wirklich verfilmt werden, dann würde ich mich leicht zu einem Kinobesuch hinreißen lassen.
Doc Extropy
 

Beitragvon ric » 07.12.2007, 09:55

Passend? zu dem Thema:

München.

Hat den jemand gesehen?
Bild
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Beitragvon Doc Extropy » 07.12.2007, 10:00

ric hat geschrieben:Passend? zu dem Thema:

München.

Hat den jemand gesehen?


Noch nicht. Muß ich wohl, danke. 8-)
Doc Extropy
 

Beitragvon ric » 07.12.2007, 10:05

Doc Extropy hat geschrieben:
ric hat geschrieben:Passend? zu dem Thema:

München.

Hat den jemand gesehen?


Noch nicht. Muß ich wohl, danke. 8-)
Er ist richtig gut gemacht.
Untypisch für einen Spielberg. Kein Happy-End. Keine richtige Bösen und die, die sich gut wähnen, merken irgendwann mal, dass sie selbst wie die anderen werden.
Bild
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Beitragvon orwell » 07.12.2007, 10:28

Das erinnert mich an einen (grenzwertigen) Gag aus American Dad... :oops:
Benutzeravatar
orwell
Mutig
 
Beiträge: 878
Registriert: 21.07.2004, 12:34
Wohnort: Greifswald

Beitragvon Doc Extropy » 07.12.2007, 10:31

ric hat geschrieben:
Doc Extropy hat geschrieben:
ric hat geschrieben:Passend? zu dem Thema:

München.

Hat den jemand gesehen?


Noch nicht. Muß ich wohl, danke. 8-)
Er ist richtig gut gemacht.
Untypisch für einen Spielberg. Kein Happy-End. Keine richtige Bösen und die, die sich gut wähnen, merken irgendwann mal, dass sie selbst wie die anderen werden.


Ganz im Sinne der political correctness also.
Doc Extropy
 

Beitragvon ric » 07.12.2007, 10:53

Doc Extropy hat geschrieben:
ric hat geschrieben:...die, die sich gut wähnen, merken irgendwann mal, dass sie selbst wie die anderen werden.
Ganz im Sinne der political correctness also.
???
Bild
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Beitragvon Doc Extropy » 07.12.2007, 10:55

ric hat geschrieben:
Doc Extropy hat geschrieben:
ric hat geschrieben:...die, die sich gut wähnen, merken irgendwann mal, dass sie selbst wie die anderen werden.
Ganz im Sinne der political correctness also.
???


Es ist politisch korrekt, zu denken, daß die Guten nicht das Recht haben, sich gegen das Böse zur Wehr zu setzen. Die pc - Eschatologie sieht als Höllenstrafe dafür dann vor, daß der Gute selber zum Bösen wird, das ist ein frisch in unsere Gesellschaft implementiertes Mem. :lol:

Du bist selber drauf reingefallen, im Gegensatz zu mir. Wer ist hier nun der Freigeist? ;)
Doc Extropy
 

Beitragvon ric » 07.12.2007, 10:57

Du bist ein Depp.
Schau Dir den Film erst mal an, bevor Du Dir ein Urteil erlaubst.
Bild
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Beitragvon Doc Extropy » 07.12.2007, 10:59

ric hat geschrieben:Du bist ein Depp.
Schau Dir den Film erst mal an, bevor Du Dir ein Urteil erlaubst.


Selber Depp, selber Depp, nänänänänä. :lol: ( :shock: )

Ach, Junge, das Muster ist doch ohnehin immer das Gleiche. Mensch mit guten Absichten wird durch seine Taten selber zum Bösen. Der moralische Zeigefinger der political correctness. Das ist so leicht zu durchschauen... :roll:
Doc Extropy
 

Beitragvon ric » 07.12.2007, 11:15

Doc Extropy hat geschrieben:... Das ist so leicht zu durchschauen... :roll:
Du hast die Illusion etwas zu durchschauen.
Ich hab keine Ahnung wie es bei Dir so weit kommen konnte, aber es ist offensichtlich, dass Du gar nichts blickst, sondern in einem selbst gebauten Käfig lebst.
Bild
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Beitragvon Doc Extropy » 07.12.2007, 11:30

ric hat geschrieben:
Doc Extropy hat geschrieben:... Das ist so leicht zu durchschauen... :roll:
Du hast die Illusion etwas zu durchschauen.
Ich hab keine Ahnung wie es bei Dir so weit kommen konnte, aber es ist offensichtlich, dass Du gar nichts blickst, sondern in einem selbst gebauten Käfig lebst.


Hach ja, Du hast natürlich die Weisheit mit dem Löffel gefressen. :lol:

Deine abfälligen Bemerkungen darfst Dir außerdem sparen, ich glaube, daß es schon so etwas wie ein Mindestmaß an respektvollem Umgang miteinander in einem Internetforum geben sollte. Ich bin nicht Dein Sohn und auch nicht Dein Lehrjunge, also reiß Dich in Zukunft zusammen.

Ich weiß ja nicht, mit was für Leuten Du sonst zu tun hast, aber bei mir bekommst Du keinen Respekts- oder Autoritätsvorschuß.

Nochmal:

Mir ist schon vor Jahren aufgefallen, wie sehr sich das Krebsgeschwür "political correctness" schon in der Gesellschaft ausgebreitet hat... dazu gehören nun mal auch "Erkenntnisse" wie "wenn der Gute das Böse effektiv bekämpft ist er selber böse" und ähnlicher Unsinn.

Der Unterschied ist nur, daß ich nie davon infiziert wurde, während Du Dich hier in dieser "Weisheit" suhlst.
Doc Extropy
 


Zurück zu Kultur und Gesellschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron