GEZ dein Freund und Helfer

Es gibt Dinge, die glaubt man einfach nicht ...

Moderatoren: Zebra, Maude, ric, Moderation

GEZ dein Freund und Helfer

Beitragvon Der Ruhige » 08.02.2006, 16:56

Wir kennen sie und lieben sie ,die Leute von der GEZ :D

Dies ist ein Topic für jeden der sie liebt und freiwillig doppelt zahlt um sie zu unterstützen .

Natürlich machen sie auch Fehler aber wer tut das nicht , sie setzen sich sogar extrem für die Gleichberechtigung der Menschen und der Tiere ein ....
Sogar Tote Tiere
... aber nicht nur das sie lassen sich auch immer etwas neues einfallen ..
GEZ und Handy

also zahlt bis die Schwarte kracht die brauchen es dringend weils sie arm sind sogar richtig arm.

Satieren :
- http://www.zyn.de/geztapo

sonstiges :
- http://www.datenschutz.hessen.de/Tb32/K17P02.htm
- http://www.gez-abschaffen.de/haupt.htm
- http://www.gez-abschaffen.de/Beamter/IchbinBeamter.htm
Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon ric » 11.02.2006, 19:54

Bild
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern

Beitragvon Doc Extropy » 11.02.2006, 21:10

Zumindest aber ist das öffentlich - rechtliche Fernsehen den kapitalistischen Medien von der Qualität her Lichtjahre voraus.

Deshalb bezahle ich auch als Nicht - Fernsehkonsument die GIS (die GEZ in Ö) - Gebühren. Damit der ORF weiterhin als Insel des Hirns inmitten des kapitalistischen Mediensumpfes bestehen bleibt.
Doc Extropy
 

Beitragvon Der Ruhige » 12.02.2006, 10:29

Nav hat geschrieben:Zumindest aber ist das öffentlich - rechtliche Fernsehen den kapitalistischen Medien von der Qualität her Lichtjahre voraus.

Deshalb bezahle ich auch als Nicht - Fernsehkonsument die GIS (die GEZ in Ö) - Gebühren. Damit der ORF weiterhin als Insel des Hirns inmitten des kapitalistischen Mediensumpfes bestehen bleibt.

Es geht nicht um die Sender sondern über die Kapitalistischen Geldeintreib Mafia ;)
Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon Der Ruhige » 12.02.2006, 10:32


:D
Der Ruhige hat geschrieben:http://www.zyn.de/geztapo

:stups:
Der Optimist glaubt, dass dies die beste aller möglichen Welten ist.
Der Pessimist befürchtet, dass das der Wahrheit entspricht.
Benutzeravatar
Der Ruhige
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: 21.02.2004, 13:33
Wohnort: Berlin

Beitragvon ric » 12.02.2006, 10:48

Nav hat geschrieben:Deshalb bezahle ich auch als Nicht - Fernsehkonsument die GIS (die GEZ in Ö) - Gebühren. Damit der ORF weiterhin als Insel des Hirns inmitten des kapitalistischen Mediensumpfes bestehen bleibt.
:huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha: :huhaha:

Wie heißt nochmal diese Tiersendung? "Bitte melde Dich?"
Bild
Benutzeravatar
ric
Neugieriger Besserwisser.
 
Beiträge: 7754
Registriert: 30.12.2003, 11:38
Wohnort: tiefstes Bayern


Zurück zu Sonstiges und Groteskes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron