Busenfetisch mal anders

Es gibt Dinge, die glaubt man einfach nicht ...

Moderatoren: Zebra, Maude, ric, Moderation

Busenfetisch mal anders

Beitragvon Darklord Extropy » 17.09.2008, 10:21

Ja, wir alle lieben Brüste, aber der gute Mann hier geht doch etwas zu weit:

http://www.stern.de/politik/panorama/:S ... 39315.html
Born against Christ.
Benutzeravatar
Darklord Extropy
Involviert
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.04.2008, 20:53

Re: Busenfetisch mal anders

Beitragvon Maude » 17.09.2008, 10:44

:pillepalle:
Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal
Ralf Schmitz
Benutzeravatar
Maude
die rosane, nein lieber lila, ...
 
Beiträge: 5362
Registriert: 26.07.2004, 06:51
Wohnort: am Stadtrand von München

Re: Busenfetisch mal anders

Beitragvon Darklord Extropy » 17.09.2008, 11:21

Najaaaaaaa... es ist nicht jedermanns Geschmack, aber hm...

Im Prinzip bin ich dafür, daß niemand seine ästhetischen Vorstellungen anderen Leuten aufzwingt - und es wird ja auch niemandem was Böses angetan (und daß keinem Baby die Milch weggesoffen wird hat der Wirt ja schon klargestellt).

Es IST skurril, und es ist sicherlich auch ein bißchen pervers... aber hm... was geht es, ganz offen gefragt, IRGENDJEMANDEN an, was andere Leute für Vorlieben haben, solange niemand zu Schaden kommt dabei?

Ich würde keine menschliche Milch beim Wirte ordern, aber wers mag...

Hab mich übrigens mal informiert, es gibt tatsächlich Fetischisten, die von der Brust ihrer Partnerin trinken (offenbar IST es möglich, den Milchfluß auch dann anzuregen, wenn keine Schwangerschaft bzw. Geburt vorliegt).

Wikipedia is your friend:

http://en.wikipedia.org/wiki/Lactaphilia
Born against Christ.
Benutzeravatar
Darklord Extropy
Involviert
 
Beiträge: 360
Registriert: 28.04.2008, 20:53


Zurück zu Sonstiges und Groteskes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron